GALERIE ZIMMERMANN

Damien Hirst

Damien Hirst: Bilder als Etüden
Innerhalb von zwei Jahren stellte der britische Künstler Damien Hirst die Relationen des Kunstmarktes auf den Kopf. Ein halbes Jahr, bevor die globale Wirtschaftskrise ausbrach, erzielte der Gegenwartskünstler bei einer Auktion 140 Millionen Euro für seine Werke. 
Bekannt wurde Damien Hirst durch seine Präparationen. Mit diesen Arbeiten polarisierte Hirst. Waren ihm anfänglich einige Kritiker weniger gewogen, der wirtschaftliche Erfolg gab Hirst Recht. In etlichen Werken ist der Tod das Zentralethema. So sind die Tiere, welche der britische Künstler in Formaldehyd einlegte, auch nicht vor dem  Zerfall sicher. Die Installation