GALERIE ZIMMERMANN

Kunst von Banksy

Banksy ist ein englischer Straßenkünstler. Er wurde durch seine Schablonengraffitis in London und Bristol bekannt. Aber seine „Leinwand“ ist nicht nur das britische Königreich sondern auch andere Länder wie Australien, Deutschland, Spanien, Österreich und die USA.
Banksy ist ein Künstler der seinen Namen und seine Identität geheim halten möchte. Welche Gründe das hat wissen wohl die wenigsten. Banksy hängt z.B. ungefragt einige seiner Werke in Museen auf. Er betreibt eine Art Spiel. Schmuggelt seine Kunstwerke in Museen wie das New Yorker Museum of Modern Art und den Louvre bis sie entdeckt werden. Banksys Werke werden seit dem Jahr 2000 in Ausstellungen präsentiert obwohl er sich eigentlich dem Kunstbetrieb und dem Ausstellen in Galerien verweigert und es ablehnt.
Gegen Ende 2006 bewegte sich Banksy auf sehr heißes Pflaster. Er bearbeitete Paris Hiltons gleichnamiges Debütalbum „Paris“. Er veränderte aber nicht nur das Cover der Hotelerbin indem er sie mit einem Hundekopf präsentierte sondern er veränderte ihre Musik auch mit Eigenkompositionen. Zuletzt verteilte er Kopien der Fälschung an verschiedene britische Plattenläden.
Seit 2009 werden Banskys Werke vom Oldschool-Graffito Sprüher Robbo teilweise übermalt und umgestaltet. Dieser revangiert sich damit dafür, das Banksy im Dezember desselben Jahres sein 24Jahre altes Werk in sein Werk integriert hat und es teilweise übermalte.
Banksy gab eine Zeit lang Bücher im Eigenverlag heraus in denen er Fotos seiner Werke mit Kommentaren versehen hat. Die Zusammenfassung seiner 3 Bücher heißt „Wall und Piece“ und wurde 2006 bei Random House veröffentlicht.
Die Identität des Künstlers lässt immer noch Rätsel offen. Man vermutet, dass er mit richtigem Namen Rob, Robin oder Robert Banks bzw. Banksy heißt. Seine Bücher erschienen unter dem Namen „Robin Banksy“ der entweder ein Künstlername oder eine Kombination aus wahrem Vornamen und Künstlernamen ist. Laut dem Daily Mail könnte Bansky auch der 38 jährige, mittlerweile untergetauchte Robin Gunningham sein.