James Rizzi | Moonstruck

Technik: 3D-Graphik
Maße (BxH): 30 x 40 cm
Innenmaße (BxH): 10 x 13 cm
Handsigniert: Nein
Entstehungsjahr: 2019
575 €* * Preis inkl. MwSt., Versandkosten frei mit UPS
  Lieferung in 3-5 Tagen
Bild gerahmt kaufen:
Alurahmen für James Rizzi Werke:
  • Rizzi-Rahmen (zzgl. 98,60 €)
Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns hier:
* Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe
Vielen Dank für Ihre Nachricht!
James Rizzi
"Moonstruck"
575 €*
* Preis inkl. MwSt., Versandkosten frei mit UPS

Lieferung incl. eines weißen Passepartouts


Das Kunstwerk ist drucksigniert - Die Echtheit wird durch ein Hologramm garantiert!

James Rizzi

Wer ist James Rizzi?


James Rizzi wuchs mit zwei Geschwistern in der East 8th Street in Brooklyn, New York, auf. Er absolvierte das Holy Innocents Gymnasium in Brooklyn und besuchte dann die Erasmus High School in Brooklyn.1969 begann er ein Kunststudium an der University of Florida. Während seines Studiums hatte er sich für die Kombination von Malerei und Skulptur interessiert und sich damit befasst. Dann entwickelte er 3D-Grafiken. Nach Abschluss seines Studiums hatte er 1974 die Gelegenheit, seine Arbeiten zum ersten Mal im Museum New York Brooklyn auszustellen. Er wurde nach und nach berühmter und Galerien und Museen interessierten sich für seine Arbeit und seine Werke. Neben der Malerei fand James Rizzi auch eine Beschäftigung. Er gestaltete CD-Cover und Gebrauchsgegenstände, wie Telefon- und Visitenkarten bis hin zu Rosenthal Porzellan. Die Folge war viele Einzelausstellungen und Auszeichnungen. Rizzi war zu seinen Lebzeiten der Berühmteste Künstler der Pop-Art.


Was ist die sogenannte Pop-Art von Rizzi?


Pop-Art steht für popular art also beliebte oder berühmte Kunst. Es ist oft moderne Kunst im amerikanischen und englischen Raum. Bevorzugt ist bei dieser Kunst großstädtischer Inhalt, der auf die Realität bezogen ist. Oftmals werden für diese Kunst Art auch alltägliche Gegenstände, wie Gegenstände und Comics verwendet.


Rizzis Kunst


Zu Rizzis Werken gehören oft seine Heimatstadt New York und seine Bewohner. Seine Werke waren sehr bunt und strahlten Fröhlichkeit, Lebensfreude, Optimismus aus. Von der Kunstpresse hat er dadurch die Bezeichnung ,,Urban Primitive Artist‘‘ bekommen. Bei der von ihm häufig verwendeten 3D Technik werden aus einem Bildduplikat, welches als Hintergrund dient, das Element des Vordergrundes ausgeschnitten und mit Hilfe von Brücken aus Schaumstoff in eine 2. Bildebene gesetzt. Durch die Schatten die durch diese Methode entstehen wird beim Betrachter des Bildes der 3D Effekt hervorgerufen. Rizzis gestaltete zum Beispiel für Condor eine Boeing 757 zum 40. Jubiläum der Fluggesellschaft.

WEITERE BILDER VON „James Rizzi“

Alle ansehen

Diese Kunstwerke anderer Künstler könnten Sie auch interessieren