James Rizzi | Being on the Beach

Technik: Mischtechnik auf Leinwand
Maße (BxH): 45 x 35 cm
Handsigniert: Nein
Gerahmt: Ja
Entstehungsjahr: 2018
Auflage: 99
1.510 €* * Preis inkl. MwSt., Versandkosten frei mit UPS
  Lieferung in 3-5 Tagen
Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns hier:
* Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe
Vielen Dank für Ihre Nachricht!
James Rizzi
"Being on the Beach"
1.510 €*
* Preis inkl. MwSt., Versandkosten frei mit UPS

Bild incl. hochwertigem Schattenfungenrahmen
Rahmenmaß: 51 x 41 cm
Pigmentdruck auf Leinwand

Kunst & Kunsthandwerk

James Rizzi war einer der bekanntesten Pop-Art Künstler der jüngeren Vergangenheit und sein Werk war sehr breit gefächert. Er malte nicht nur sehr interessante Bilder, die in den Museen der Welt ausgestellt wurden sondern kreierte zum Beispiel auch Plattenhüllen, CD-Cover, Telefonkarten, Briefmarken und Porzellan-Motive.


Geboren wurde der Künstler im Jahr 1950 in New York. Als Kind irisch/italienischer Einwanderer lebte er in einfachen Verhältnissen, trotzdem konnte er die High-School besuchen und Kunst studieren. Schon während des Studiums entwickelte er eine ganz besondere Maltechnik, die eines seiner Markenzeichen werden sollte, eine ganz spezielle, die 3D-Technik. Dabei werden aus einem Duplikat des als Hintergrund dienenden Bildes besondere Bildelemente ausgeschnitten und mittels "Brücken" in eine zweite Bildebene gesetzt.


Die Pop-Art Werke von James Rizzi sind fast immer sehr bunt, sehr optimistisch und von einer gewissen Einfachheit, geradezu Kindlichkeit. Das brachte ihm von einem Teil seiner Kritiker den Beinamen " Urban Primitive Artist“ ein. Aber die Betrachter seiner Werke liebten James Rizzi. Sie wurden in den großen Museen und Galerien ausgestellt und verkauften sich sehr gut. Der Künstler war aber auch ein sehr wohltätiger Mensch, der sich für viele humanitäre Projekte rund um den Globus einsetzte.

Im Jahr 2011 starb Rizzi in seinem Haus in Manhattan.

WEITERE BILDER VON „James Rizzi“

Alle ansehen

Diese Kunstwerke anderer Künstler könnten Sie auch interessieren