GALERIE ZIMMERMANN

Ein echter Janosch für Dortmund

Horst Eckert - bei diesem Namen macht´s nicht unbedingt klick. Bei "Janosch" um so schneller. Horst Eckert ist Janosch - und mag Dortmund. Jedenfalls: Die Janosch-Radierung "Dortmund", die Galerist Tobias Heitmann gestern OB Dr. Gerhard Langemeyer überreichte, ist so prächtig gelungen, dass man sie getrost als Liebeserklärung des Künstlers an die Stadt werten darf.
Janosch war lange nicht in Dortmund gewesen. 30 Jahre lang. Als er im Frühjahr 2007 anlässlich einer Ausstellung seiner Werke in die Stadt kam, erkannte er sie nicht wieder. Bei einem Spaziergang reifte die Idee, eine Radierung anzufertigen. Die ist ab sofort in einer Auflage von 199 Exemplaren in der Galerie Zimmermann & Heitmann an der Wißstraße zu kaufen.