GALERIE ZIMMERMANN

Neue 3d-Bilder von James Rizzi

Es sind gerade folgende Bilder von James Rizzi neu erschienen:
Don´t worry, be happy
Life is fun and somtimes dumb
New York City is a great place to be but best of all
The past is history tomorrow is a mystery today
The King of New York
Love Birds 2007
Cheers
True Love


Kurzportrait James Rizzi
Der 1950 in New York geborene Künstler James Rizzi zählt heute zu einem der wichtigsten Vertreter zeitgenössischer Pop-Art.
Rizzi entfaltete seinen eigenen Stil während seines Studiums an der "University of Florida" in Gainesville, indem er den Versuch unternahm eine Synthese flächiger und räumlicher Expression zu schaffen. Vielfach überschneiden sich in seinem Werk die Darstellungsformen Malerei, Plastik und Grafik. Rizzi entwickelte damit einen ganz eigene Stil, welcher in der von ihm entwickelten Gestaltungstechnik der 3D-Grafik seinen Höhepunkt findet. Dabei wird auf eine flächig gestaltete Hintergrundebene eine Vordergrundebene montiert, die über Brücken aus Schaumstoff oder anderen unscheinbaren Werkstoffen miteinander verbunden sind. Die auf der Vordergrundebene montierten Objekte entstammen dabei dem Hintergrundbild, aus dem sie ausgeschnitten wurden.