GALERIE ZIMMERMANN

Bilderrahmen in Dortmund bei Galerie Zimmermann & Heitmann

Bilderrahmen
 

Egal, ob Familienfoto, Urlaubsbild oder aufwändiger Druck - der Bilderrahmen setzt das Bild ins richtige Licht. Schmale Bilderrahmen liegen im Trend, sowohl aus Holz als auch aus Kunststoff oder Metall. Der Fachhandel bietet eine Vielzahl verschiedener Hölzer an, lackiert oder natur, teils auch farbig gestrichen. Der barocke Rahmen mit Goldfarbe und reliefartigen Ornamenten wird ebenso angeboten, wie einfache Kunststoffvarianten.
Da in früheren Tagen der Bilderrahmen das Einzige war, was die meist wervollen Gemälde beim Transport schützte, waren die Rahmen entsprechend klobig und schwer, zumal nur Holz als Werkstoff zur Verfügung stand. Heute kann die gleiche Schutzwirkung mit leichteren und robusteren Werkstoffen erzielt werden, so dass schmalere Konstruktionen möglich sind. Einen modernen, schlanken Touch etwa erhält ein Bild mit einem Metallrahmen. Leichtmetalle, wie etwa Aluminium, sorgen dafür, dass das Bild leicht bleibt und Oberflächenbehandlungen wie das Bürsten oder Verchromen des Rahmens lassen viel Spielraum für den individuellen Kundenwunsch.
Einfachste Bilderrahmen, die aus einer Rückwand, einer Glasplatte und Metallklammern bestehen, sind eine sehr kostengünstigte Möglichkeit, Bilder aufzuhängen und zu schützen. Wer einen Rahmen ohne Glas möchte, greift gegebenenfalls zu einer Versiegelung, die die Bildoberfläche schützt, ohne zu spiegeln.
Digitale Bilderrahmen


Auch digitale Bilderrahmen gehören ins Repertoire der modernen Einrichtung, sind aber noch eine Randerscheinung. Sie beinhalten einen Bildschirm, auf dem entweder ein Einzelbild oder mehrere Bilder, ähnlich einer Diashow, abgebildet werden.
Im Gegensatz zu fertigen Rahmen bieten viele Fachhändler auch eine individuelle Rahmung an. Der Kunde gibt das zu rahmende Bild ab und wählt ein Material. Bei dieser Methode wird der Rahmen in Material, Stärke, Farbe und Verarbeitung genau in den Maßen gefertigt, die der Kunde wünscht. Der Vorteil liegt in der Gewissheit, dass der Rahmen auch wirklich zu dem Bild passt und selbst dann, wenn ein aussergewöhnliches Format vorliegt, die Ränder gleichmäßig und optimal bemessen sind. Die Anfertigung kann mehrere Wochen dauern und ist meist kostenintensiver als ein Standardrahmen. Wer kostengünstiger ein Bildformat an einen Rahmen anpassen möchte, ist mit einem Passepartout gut beraten, welches sich problemlos auf die gewünschte Größe zuschneiden lässt.
Moderne Bilderrahmen decken ein sehr breites Spektrum ab, sowohl vom Design als auch vom Preis her. Ein günstiger Rahmen muss dabei nicht schlecht sein, da auch einfacher Kunststoff das Bild schützen kann. Welcher Rahmen gewählt wird, bleibt so eine Frage des zu rahmenden Bildes und natürlich des persönlichen Geschmacks.