KÜNSTLER GEORG BASELITZ IN DER GALERIE Z&H

Georg Baselitz
Georg Baselitz

Georg Baselitz

Georg Baselitz ist ein international berühmter deutscher Maler und Bildhauer, dessen Werke weltweit ausgestellt und geschätzt werden. Sein einprägsamer Stil und sein Mut zur Provokation machen ihn zu einem der wichtigsten Vertreter zeitgenössischer Kunst.

Sein Leben
Georg Baselitz wurde 1938 in Großbadelitz in Sachsen geboren. Der Name Georg Baselitz ist ein Pseudonym mit Anspielung auf seinen Geburtstort. Sein Geburtsname ist Hans Georg Kern. Er besuchte das Gymnasium und begann danach an der Hochschule für bildende Kunst zu studieren. Allerdings musste er das Studium nach einem Jahr abbrechen, weil er der Hochschule verwiesen wurde. Bald darauf setze er sein Studium an der Hochschule der Künste bei Hann Trier fort. Baselitz machte früh mit eigenen Werken auf sich aufmerksam und hatte im Verlauf seiner Karriere viele Ausstellungen im In- und Ausland. Er war mehrfach in der Lehre tätig: 1977 wurde Baselitz Professor an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe. Auch hatte er eine Professur an der Hochschule der Künste in Berlin von 1983 bis 1988 und von 1992 bis 2003. Er lebt und arbeitet in Ammersee in Oberbayern.

Seine Werke – provokativ und ungewöhnlich
Baselitz hat in seiner Laufbahn als Künstler immer das Ungewöhnliche geliebt und mit der Provokation gearbeitet und kokettiert. Seine Werke sind vital, aufwühlend, aggressiv und progressiv. 1963 sorgte er mit seinem Gemälde „Die große Nacht im Eimer“ für einen Skandal in der DDR: das Bild wurde beschlagnahmt und Baselitz vor Gericht gestellt. Das Gemälde zeigt die expressionistische Darstellung eines masturbierenden Jungen. Auch im weiteren Verlauf seiner Arbeit hat Baselitz immer wieder Sehgewohnheiten, Perspektiven und Klischees infrage gestellt. Ausdruck verlieh er seiner Einstellung mit seinen Kopfstandbildern. Um die Erwartungshaltung des Betrachters herauszufordern, malte er Gemälde über Kopf, deren Bildinhalte so eine neue Betrachtung erforderten. Diese Kopfstandbilder wurden zu seinem Markenzeichen und fanden weltweit Anklang. Baselitz Werke werden heute weltweit ausgestellt, unter anderem in Zürich, Amsterdam und Straßburg. Die Filmemacherin Evelyn Scheel drehte einen Film über Georg Baselitz, in welchem der Künstler in seinem Atelier von seinem Leben und seiner Arbeit berichtet.

Kunstwerke von Georg Baselitz

Zur Künstlerübersicht
Bilder Sortieren nach