Otto Waalkes | Atelier des Meisters III

Technik: Mischtechnik auf Leinwand
Maße (BxH): 60 x 40 cm
Handsigniert: Ja
Entstehungsjahr: 2021
Auflage: 199
1.750 €* * Preis inkl. MwSt., Versandkosten frei mit UPS
  Lieferung in 3-5 Tagen
Bild gerahmt kaufen:
Bitte klicken Sie eines der Rahmenbilder an! Schattenfugenrahmen:
  • Schattenfuge schwarz (zzgl. 200 €)
  • Schattenfuge silber (zzgl. 200 €)
  • Echtheitszertifikat mit Hologramm
  • Familienbetrieb seit 1879
  • Über 140 Jahre Erfahrung
  • Kauf durch TRUSTED-SHOPS abgesichert
  • Lange Mitgliedschaft beim Händlerbund
  • Vor-Ort-Beratung in unseren Galerien

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns hier:
* Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe
Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Otto Waalkes
"Atelier des Meisters III"
1.750 €*
* Preis inkl. MwSt., Versandkosten frei mit UPS

Originell, humoristisch, exklusiv und einzigartig; diese Attribute zeichnen das Werk Im Atelier des Meisters von Otto Waalkes aus. Die Malerei des Kult- Künstlers schlägt gekonnt eine Brücke zwischen den Themenfeldern Kunst, Komik und Originalität.

Es fungiert als künstlerische Hommage an die legendäre Männer – WG, die der gebürtige Ostfriese im Zuge der 1970er- Jahre gemeinsam mit Musiker Udo Lindenberg und Schauspieler Marius Müller- Westernhagen führte. Die " Villa Kunterbunt" in Hamburg Winterhude fungierte einst als Schmelztiegel für Kunst und Kultur und war ein Ort der ausgelassenen Leichtigkeit, wo Waalkes, Lindenberg und Müller- Westernhagen einander inspirierten und die Lebensfreude regierte.

Künstlerische Hommage an das Ungekünstelte

Im Zentrum der Malerei steht der " Meister" Otto Waalkes, der den Zigarre rauchenden, lässig auf einem Sessel sitzenden, mit Hut, Anzug und Sonnenbrille ausgestatteten Udo Lindenberg portraitiert und den Rockmusiker als Ottifnaten zeigt. Auf diese Weise lässt Waalkes originell die Realität mit dem Mikrokosmos der Ottifanten verschmelzen und erschafft ein humoristisches Kunstbild, das die Grenzen zwischen Tatsache und Fiktion künstlerisch verwässert und dem Betrachter eine ungewöhnliche Perspektive auf den ikonischen Musiker und das Phänomen Udo Lindenberg eröffnet, der als Synonym für Lässigkeit, Coolness, Authentizität und soziales Engagement gilt und sich ebenfalls passioniert der künstlerischen Malerei widmet. Das Exponat ist eine Hommage an Lässigkeit, Entspanntheit, Mut und Authentizität. Gemäß dem Credo Lindenbergs " keine Panik" appelliert das Werk an das Echte; das Ungekünstelte und verdeutlicht, dass sich in Udo Lindenberg; dem kreativen, mutigen Individualist, der sich fortwährend neu zu erfinden scheint, ein Stück Otto Waalkes verbirgt.

Der studierte Kunstpädagoge und Maler kreierte die Offitanten, um ein künstlerisches Selbstporträt zu erschaffen. Die Figur des Ottifanten ist demnach eine Allegorie für Otto Waalkes. Das Bild Im Atelier des Meisters unterstreicht daher die Verbindung zwischen Lindenberg und Waalkes, die einst Nachbarn in der " Villa Kunterbunt" und Inspiration füreinander waren. Für die Kreation des Bildes setzte er auf eine reizvolle Mischtechnik, die verschiedene Zeichentechniken verbindet und in Kombination mit gedeckten Farbtönen besonders reizvoll und atmosphärisch wirkt.

WEITERE BILDER VON „Otto Waalkes“

Alle ansehen

Diese Kunstwerke anderer Künstler könnten Sie auch interessieren