David Gerstein | Burning Lips

Technik: Objekt
Maße (BxH): 120 x 98 cm
Handsigniert: Ja
Entstehungsjahr: 2010
Auflage: 150
Auf Anfrage  
Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns hier:
* Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe
Vielen Dank für Ihre Nachricht!
David Gerstein
"Burning Lips"
* Preis inkl. MwSt., Versandkosten frei mit UPS

3 Lagen Laser-Cut-Metall "Burning Lips" ist die neue Arbeit von David Gerstein und ist der Nachfolger von "Hot Lips", welches in sehr kurzer Zeit vergriffen war. Bestellen Sie jetzt Ihr persönliches Exemplar, bevor auch diese Serie ausverkauft ist.

"Burning Lips" von David Gerstein

David Gerstein ist ein bekannter israelischer Bildhauer und Maler. Er wurde 1944 in Jerusalem geboren und studierte von 1965 bis 1970 Kunst in Israel, aber auch in Frankreich, Großbritannien und den USA. Er promovierte an der St. Martins School of Art in London und war von 1971 bis 1987 als Dozent an der Bezalel Hochschule für bildende Künste in Jerusalem tätig. Seit Beginn seiner künstlerischen Arbeit interessierte sich Gerstein ganz besonders für das Material Metall und so schuf er besonders viele Skulpturen aus diesem Werkstoff. Daneben entstanden aber auch Gemälde, Grafiken und kleinere Kunstobjekte neben riesigen Objekten an öffentlichen Plätzen und Gebäuden.


Ein Merkmal vieler bekannter Arbeiten des Künstlers David Gerstein ist die Verbindung zwischen der Zweidimensionalität der Malerei und der Dreidimensionalität von Skulpturen. Er arbeitet sehr gern mit starken Farben und sucht die Motive seiner Kunst besonders in Natur und Umwelt. Aber auch der Mensch in all seinen Facetten ist für ihn Studienobjekt. Seine Heimatstadt Jerusalem und ganz Israel spielen ebenfalls eine Rolle in seinen Werken.


Zu den herausragenden Werken des Künstlers gehören der von ihm gestaltete Spielplatz im Park Weil in Jerusalem, die Installation "Butterflys" am Horev-Einkaufszentrum in Haifa, die in den Jahren 2007 und 2008 entstandenen Wandskulpturen "Tour de France" und "Armstrong". 1999 wurde Gerstein in Deutschland sehr bekannt durch seine Installation "Auditorium Euroshop`99" auf der Messe Düsseldorf. Sehr bekannt sind auch das 2002 entstandene Gemälde "New Tango II (Öl auf Leinwand) und das 2005 entstandene Gemälde "Where do we come from?".


Aber auch seine sehr hübschen kleinen farbenprächtigen Metallskulpturen, oft in 3D gestaltet, finden viele Bewunderer. Die Schwärme von Schmetterlingen, leuchtenden Blumensträuße, bunten Kühe, ein lächelnder Kussmund sowie lustige Menschenansammlungen begeistern Kunstkenner und Laien rund um den Globus. Seine Arbeiten, die offen und fröhlich, manchmal auch naiv und immer positiv sind, machen ihn zu einem der beliebtesten New-Popart-Künstler der Gegenwart.

WEITERE BILDER VON „David Gerstein“

Alle ansehen

Diese Kunstwerke anderer Künstler könnten Sie auch interessieren