Armin Mueller-Stahl

"Unter der Laterne"
Technik: Lithographie
Maße (BxH): 21 x 29 cm
Handsigniert: Ja
Entstehungsjahr: 2011
Auflage: 180
Ausverkauft  
Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns hier:
* Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe
Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Armin Mueller-Stahl
"Unter der Laterne"
Ausverkauft
* Preis inkl. MwSt., Versandkosten frei mit UPS

Armin Mueller-Stahl

Armin Mueller-Stahl ist ein international erfolgreicher Schauspieler, Schriftsteller und Maler und gehört in allen Bereichen zu den herausragendsten deutschen Künstlern der Gegenwart. Armin Mueller-Stahl sagt von sich selbst: „Das Malen, Schreiben, Musizieren und die Schauspielerei gehören für mich einfach zusammen.“

Auf dem Weg zum Erfolg

Armin Mueller-Stahl wurde 1931 in Tilsit in Ostpreußen geboren. Die ersten Jahre seiner Kindheit verbrachte er unbeschwert im kreativen Umfeld seiner kunstliebenden Familie, welche die Talente ihrer Kinder förderte. Der Zweite Weltkrieg hatte jedoch schwerwiegende Auswirkungen auf die Familie, so kam der Vater unter ungeklärten Umständen ums Leben und selbst Armin Mueller-Stahl entkam nur knapp der Ermordung durch russische Soldaten.

1948 ging Armin Mueller-Stahl dann nach Berlin, wo er Violine und Musikwissenschaft studierte. Nach seinem Examen als Musiklehrer begann er, sich an der Schauspielerei zu versuchen und erhielt schließlich nach einem Vorsprechen bei Helene Weigel sein erstes Engagement am Theater am Schifferbauerdamm. Es folgte eine erfolgreiche Karriere auf der Bühne und im Kino, die ihn zu einem der beliebtesten Schauspieler der DDR machte. 1980 verließ Armin Mueller-Stahl die DDR und hatte sowohl in Westdeutschland als auch international in Hollywood Erfolg als Schauspieler. Zu seinen wichtigsten Filmen gehören unter anderem „Lola“, „Shine“, „Das Geisterhaus“ und „Buddenbrooks“.

Ein vielseitiger Künstler

Armin Mueller-Stahl war immer vielseitig interessiert und brachte seine Kreativität auf verschiedene Weisen zum Ausdruck. Gegen Ende seiner Laufbahn als Schauspieler begann er, sich mehr und mehr mit dem Zeichnen und der Malerei zu beschäftigen. Die ersten Werke entstanden in Drehpausen. 2006 kündigte er an, fortan nur noch selten zu drehen, sondern sich hauptsächlich auf andere Projekte zu konzentrieren. Bereits seit 2001 hatte er immer wieder Zeichnungen und Aquarelle ausgestellt, die ihm viel Lob von Kritikern einbrachten. Er selbst sagt, dass ihm das Malen eine andere Art von Kreativität erlaube, in einem Interview sagte er: „Beim Zeichnen ist man selbst der Regisseur. Es gibt keine Verbote, und man hat alle Freiheiten“.

Mit diesen Freiheiten experimentiert Mueller-Stahl auf vielfältige Weise und arbeitet mit graphischen und malerischen Techniken. Die Themen seiner Werke sind vielfältig und nehmen oft Bezug auf Film, Filmfiguren, Figuren des öffentlichen Lebens. Sie sind von einer erfrischenden Expressivität geprägt und besonders seine Porträts haben eine fesselnde Vielschichtigkeit, die die Grenzen des Genres immer wieder austesten.

Privat lebt Armin Mueller-Stahl in zweiter Ehe mit der Ärztin Gabriele Scholz in Los Angeles und Berlin zusammen.  

Abbildung: Copyright Dr. Julia Hümme, Ostholsteinmuseum Eutin


WEITERE BILDER VON „Armin Mueller-Stahl“

Alle ansehen

Diese Kunstwerke anderer Künstler könnten Sie auch interessieren