GALERIE ZIMMERMANN

Informationen zu Udo Lindenberg

Udo Lindenberg ist mit seiner markanten Stimme und seinen aussagekräftigen Texten einer der bekanntesten Musiker Deutschlands. Weniger bekannt ist, dass Lindenberg auch in der Malerei sehr erfolgreich ist.
Zur Malerei kam Lindenberg schon 1995. Angefangen hat er mit kleinen Frauen und Männchen mit Hut, den sogenannten „Udogrammen“. Anfangs malte er sie seinen Fans mit schwarzem Edding auf Autogrammkarten. Später dann wurden für die Udogramme leuchtende Farben und in die Bilder integrierte Schlagworte bzw. Sinnsätze typisch. Damit erhalten seine Bilder einen ganz speziellen Bilderwitz.  Lindenberg entwickelt sogar eine eigene Maltechnik, das so genannte „Likörell“. Für die Likörelle nutzt er Eierlikör, Blue Curaçao und weitere alkoholische Getränke zum Malen. Diese Likörelle als Maltechnik lies Udo Lindenberg sich patentieren. Eierlikör nutzt er z.B., um Frauen blonde Locken zu zaubern. Dabei schüttet er den Alkohol einfach über die Zeichnungen bzw. verstreicht ihn mit den Fingern.
Weiteres Merkmal seiner Werke ist, dass er häufig bekannte Szenen aus seinen Liedern darstellt; so hat er z.B. den Sonderzug nach Pankow oder die Andrea Doria in seinen Bildern dargestellt.  Jedes seiner Bilder ist von Udo Lindenberg handsigniert, hat einen Titel und ein Echtheitszertifikat und ist somit ein Unikat.
Udo Lindenberg verdankt den Schritt in die Malerei Joseph Beuys. Er ermutigte ihn, es auch mit der Malerei zu versuchen, da laut Beuys „jeder in allen Bereichen des Lebens ein Künstler sein“ kann.  Seit 1996 stellt Lindenberg seine Gemälde auch aus. Im Voggenreiter Verlag erschien in diesem Jahr sein erster Bildband „Lindianer-Bilder in Panikcolor“.  2005 stellte Lindenberg dann im Palais Schaumburg und im Haus der Geschichte in Bonn aus.  Es kam, was kommen musste… Lindenberg kombinierte seine Musik mit seiner Kunst und erfindet den „Rockliner“. „Mein Schiff“ von Tui sticht im Mai 2010 in See und wird ein großer Erfolg. Die Route führt von Hamburg nach London und ist geprägt von Lindenbergs Musik. Seine Bilder schmücken natürlich das Innere des Schiffs.  

Likörelle