GALERIE ZIMMERMANN

James Rizzi Bordtrolley

Neu bei uns von James Rizzi: Die Bordtrolleys von Lufthansa!

http://www.zimmermann-heitmann.de/james-rizzi/james-rizzi-original-lufthansa-bordtrolley

Beworben werden diese in Kürze im Programm von n-TV

Bordtrolley James Rizzi


James Rizzi - Trolley

Über James Rizzi
Der berühmte Künstler und Maler James Rizzi wurde am 5. Oktober 1950 in New York City geboren. Leider verstarb er bereits am 26. Dezember 2011, ebenso in New York City.
Seine Mutter war Irin und sein Vater Italiener. Er wuchs mit noch zwei weiteren Geschwistern im New Yorker Stadtteil Brooklyn auf. Er besuchte dort die Holy Innocents Grammar School sowie im Anschluss die Erasmus High School.
Im Jahr 1969 studierte er dann an der University of Florida in Gainesville das Fach Kunst. Während dieses Studiums beschäftigte er sich überwiegend mit Malerei und Skulptur und wurde durch seine häufig geschaffene 3 D Grafiken populär. Bereits im Anschluss seines Studiums, welches er im Jahr 1974 beendete, stellte er seine Kunstwerke im New Yorker Brooklyn Museum aus und somit wurde seine Kunst erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.
Sein Erfolg wuchs stetig, sodass er neben einigen CD Cover auch Animationsvideos zeichnete. Aber auch Gebrauchsgegenstände sowie Telefonkarten designte er. Berühmt ist auch sein Rosenthal Porzellan.
Rizzi war zu seiner Lebzeit einer der bekanntesten sowie zeitgenössischen Künstler der Pop Art Richtung.
Rizzi engagierte sich natürlich auch wohltätig. Er arbeitete so zum Beispiel mit dem "Lions Club Krefeld Rheintor" zusammen und somit ging der Erlös aus seinem Werk "Gone With The Wind" an die Opfer der Hurrikan Opfer in New Orleans. In Zusammenarbeit mit dem Musiker Peter Maffay übernahm Rizzi auch die Schirmherrschaft für die Organisation "Begegnungen", welches sich für hilfsbedürftige Kinder einsetzt.
Sein Stil:
Rizzi ist für seine 3 D Kunst berühmt. Die Medien beschrieben seinen Stil als "Urban Primitive Artist". Auffällig sind die extrem bunten Farben in seinen Werken, sowie die oftmals beschriebenen kindlich und naiven Motive. Häufig setzt er seine Stadt New York sowie dessen Bewohner in Szene.
Seine berühmtesten Werke bzw. Projekte:
- Im Jahr 1996 gestaltete er für die Fluggesellschaft Condor eine Bong 757, welcher als Rizzi Bird bekannt wurde
- 1999 erschien eine 15 bändige Brockhaus Ausgabe mit Cover, welche von Rizzi gestaltet wurde. Ebenso erschien zeitgleich eine Sonderedition mit inkludierter Lithografie.
- Ebenfalls im Jahr 1999 designte Rizzi für das Unternehmen Volkswagen 3 VW Beetle
- Zur Expo gestaltete er neben Konrad Kloster das in Braunschweig stehende Happy RIZZI House
- Für das Unternehmen Siemens war Rizzi im Jahr 2001 für dessen Corporate-Identity-Kampagne zuständig
- 2002 gestaltete Rizzi für die Stadt Heilbronn einen Stadtbahntriebwagen der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft. Die sogenannte Rizzi Bahn kann noch heute für Sonderfahrten gebucht werden
- "Grüße für jeden Anlass" sind die vier Sonderbriefmarken, die Rizzi für die Post gestaltet hat und im Jahr 2008 verkauft wurden
- Eines seiner letzten Werke war die Gestalltung einer Lokomotive der metronom Eisenbahngesellschaft
Seine bekanntesten Ausstellungen:
- 2008 - Ausstellung zum Anlass der Veröffentlichung der Sonderbriefmarken der Serie "Grüße für jeden Anlass" in Frankfurt am Main im Museum für Kommunikation
- Weltgrößte Rizzi Ausstellung in Mainz im Jahr 2008
- Im Jahr 2010 fand eine Ausstellung zum 60. Geburtstag von Rizzi in Bremen statt
- 2012: Gedenkausstellung in Heimbach in der Eifel
- letze Ausstellungen fanden im Jahr 2014 statt. Einmal die im Frankfurter Hof in Mainz und zum anderen die im Stadtturm Gmünd in Kärnten
Der James Rizzi Trolley
In Erinnerung an Rizzi wurde der James Rizzi Trolley in streng limitierter Auflage auf den Markt gebracht. Gerade einmal 200 Exemplare gibt es weltweit. Dieser Trolley lässt sich optimal als exklusives Möbelstück verwenden und ist ein Must-Have für jeden Rizzi Fan. Der James Rizzi Trolley kann durch seine drei Einlegeböden, entweder aus Glas oder aber wahlweise auch aus Edelstahl, individuell eingesetzt werden. Dadurch, dass der Trolly zu Ehren von Rizzi Rollen hat, kann er auch schnell von einen Ort an den anderen Ort gefahren werden.
Einige dieser Trolleys sind auch in einigen Galerien ausgestellt. So ist zum Beispiel der berühmte Lufthansa Bordtrolley in der Dortmunder Galerie Zimmermann & Heitmann zu bewundern.
Im Übrigen, die Lufthansa war die Lieblingsairline von James Rizzi. Also auch kein Wunder, dass es auch einen exklusiven Lufthansa Bordtrolley zu Ehren von Rizzi gibt.